Hier entsteht etwas Tolles

BREATHWORK

Wir atmen im Durchschnitt 20.000 Mal am Tag, doch die meisten von uns sind sich nicht bewusst, welch unglaublichen Einfluss unser Atem auf unser körperliches und mental-emotionales Wohlbefinden haben kann. Viele sehen den Atem als selbstverständlich und denken, dass die autonome Wirkung der täglichen Atmung ausreicht. Tatsächlich jedoch atmen viele Menschen in flachen und eingeengten Mustern. Das passiert schleichend aufgrund von schlechter Körperhaltung, chronischer Mundatmung, mental-emotionalem Stress, Trauma und den daraus resultierenden Verspannungen aber auch aufgrund angelernter Gewohnheiten wie z.B. "Brust raus, Bauch rein" oder "tief durchatmen"...


Dysfunktionale Atmung erhöht den Stress im Körper. Dadurch findet er keine Ruhe und Entspannung, die er braucht für Regeneration und Heilung. Die Folgen können sein Kopfschmerzen, Magen-Darm Probleme, Erschöpfung, verringerte Libido und Potenz, Konzentrationsschwäche und man ist anfälliger für Krankheiten.

 

Dein Atem ist die Brücke, die Körper und Geist verbindet. Mit ihm sind wir in ständigem Austausch mit unserer Umwelt und er ist der einzige autonome Prozess im Körper, den wir bewusst zu unseren Gunsten willkürlich steuern können. Das haben uns beispielsweise die Yogis mit der Praxis des Pranayama schon seit Jahrtausenden gezeigt.

Ich zeige dir, wie du mit Atemtraining, Breathwork und Pranayama deine Atmung als kraftvolles Werkzeug nutzen kannst, um dein Immunsystem zu stärken, den Blutdruck zu beeinflussen, Stress und Ängste abzubauen, den Fokus und Aufmerksamkeit zu schärfen, Schlaf und Verdauung zu verbessern und deine Energie auf ein neues Level zu bringen.

Breathwork unterstützt dich u.a. bei

 

Long-Covid Rehabilitation

Atemwegsbeschwerden

Stress, Unruhe und Nervosität

Körperhaltung- und wahrnehmung

Schlafprobleme

Libido und Potenz

Leistungssteigerung

Fokus und Konzentration